Veranstaltungen

Netzwerktreffen: "Cost of Vacancy" Frankfurt

22.09.2022 17:30 – 22:00 Frankfurt

Der Preis unbesetzter Stellen: positive Effekte zwischen Cost of Vacancy und Employer Branding

Wir freuen uns von ganzem Herzen, Sie persönlich bei unserem PERSONALWERK Netzwerktreffen zu treffen – bei interessanten Fachgesprächen und spannenden Experten-Vorträgen.

Wir alle sind schon mit dem Fachkräftemangel konfrontiert worden und wissen: Jede unbesetzte Stelle verursacht Kosten, bedroht die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens und hat somit direkte (meist negative) Auswirkungen auf den Unternehmenserfolg. Dies gilt es zu vermeiden. Gerade weil der HR-Markt immer umkämpfter wird, unbesetzte Vakanzen in die Höhe schnellen und die Wechselbereitschaft von Mitarbeitenden gestiegen ist, sollten Unternehmen proaktiv gegensteuern. Zeit ist hierbei der wichtigste Faktor, denn je länger die jeweilige Position unbesetzt bleibt, desto mehr steigen die Kosten.

Unser Partner StepStone hat sich dem Thema Cost of Vacancy gewidmet und zeigt auf, wie hoch die Kosten für Unternehmen sind. Neben der Vakanzzeit werden auch Branchen und die Unternehmensgröße berücksichtigt. Unser Experte erörtert Ihnen alle Zahlen, Daten und Fakten.

Welche positiven Auswirkungen Employer Branding auf die Senkung der Cost of Vacancy hat und wie Sie davon profitieren können, erfahren Sie beim Netzwerktreffen. Denn Employer Branding leistet hier zielgerichtete Hilfe! Durch klare Botschaften erhöht Employer Branding Ihren Bekanntheitsgrad und unterstützt dabei, Ihre Vakanzen schnellstmöglich zu besetzen zusätzlich wird die Mitarbeiterbindung gestärkt und die Wechselbereitschaft gesenkt.

Wichtige Tipps und spannende Praxisbeispiele gibt Employer Branding-Expertin Dorothee Reiser.

Am besten, Sie sichern sich gleich Ihr kostenfreies Ticket und melden sich für unser Netzwerktreffen an. 

Achtung! Wir bitten um Verständnis, dass wir keine Personaldienstleister aufnehmen können.